Hundetraining dogcompetence Solingen

Beratung vor dem Hundekauf bei Hundetraining dog competence in Solingen

Welpe FridaWelpe FridaIn der Praxis der Hundeschule kommt es manchmal vor, dass ein Mensch-Hund-Team nicht so recht zusammen zu passten scheint. Trotz intensiver Beschäftigung mit den Bedürfnissen und Möglichkeiten von Mensch und Hund und der Anpassung des Trainings an die individuelle Situation, werden die (kleinen) Erfolge als solche vom Menschen kaum oder nicht wahrgenommen. Es entstehen Unzufriedenheit und Leidensdruck.
Um dem vorzubeugen bieten wir Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Beratung vor dem Hundekauf an.

Im Alltag ist Folgendes vorstellbar:

  • Eine ältere Dame hat einen jungen, unsicheren und ungestümen Retrievermix. Die Dame ist nicht mehr allzu gut zu Fuß und kann dem Bewegungsdrang des junges Hundes kaum gerecht werden.
  • Ein sportlicher junger Mann möchte regelmäßig mit seinem Hund joggen. Sein Mops ist nicht so lauffreudig wie gewünscht und schafft dieses Pensum körperlich nicht.
  • Ein erwachsener Hund aus dem Tierschutz, der bisher auf dem Land lebte, soll sich ab sofort in einer deutschen Innenstadt zurecht finden. Die vielen neuen Reize sind ihm unbekannt und überfordern ihn, so dass er den Erwartungen seiner neuen Familie als Familienhund nicht entsprechen kann.

Mit dem Einsatz von Zeit, Verständnis und individuell angepasstem Training kann oft viel erreicht werden. Allerdings kann die Enttäuschung schnell groß werden, wenn sich der Mensch das gemeinsame Leben mit dem Hund grundsätzlich ganz anders vorgestellt hat.
Darum macht es Sinn, sich schon vor dem Hundekauf intensive Gedanken über den "idealen" tierischen Lebensbegleiter und somit um eine Entscheidung zu machen, die die nächsten 10 bis 15 Jahre betrifft.

Fragen, die Sie sich vor dem Hundekauf stellen sollten:

  • Tragen alle Familienmitglieder gemeinsam die Entscheidung für das neue Familienmitglied "Hund"?
  • Sind Sie bereit, die nächsten 10 bis 15 Jahre die Verantwortung für einen Hund zu übernehmen?
  • Können Sie sicher stellen, dass (auch) Ihr erwachsener Hund nie länger als vier Stunden allein bleibt?
  • Was für ein Typ sind Sie selbst und wie sollte der zu Ihnen passende Hund sein: aktiv, gemütlich, lauffreudig oder....?
  • Wie ist mein/unser Tagesablauf und passt ein Hund hinein?
  • Ist jemand aus der engen Familie allergisch gegen Hundehaare?
  • Ist die Hundehaltung in Ihrer Wohnung erlaubt?
  • Können Sie jährlich etwa 2500 € (u. a. für Hundesteuer, Haftpflichtversicherung, Futter, Tierarzt) aufbringen?

Sie sagen "Ja" zu einem Hund? Dann werden diese Fragen für Sie interessant:

  • Was bedeutet es, einen Welpen zu übernehmen?
  • Was spricht dafür, sich für einen erwachsenen Hund zu entscheiden?
  • Woran erkenne und wo finde ich einen vertrauenswürdigen Züchter?
  • Woran erkenne und wo finde ich eine vertrauenswürdige Tierschutzorganistion?
  • Warum sollte ich keinen Welpen bei einem "professionellen Vermehrer" oder im Zoohandel erwerben?

Sicherlich fallen Ihnen noch weitere Fragen ein, die hier nicht aufgelistet sind. Bei Interesse an einem unverbindlichen und kostenfreien Beratungsgespräch sprechen Sie mich gern an.

dog competence Training für Menschen mit Hund - Rosina Kersken, Solingen (2013) - fon: 0212 - 645 416 30, mobil: 0163 333 20 05

Free Website Template by Derby Web Design